Sharmuhamed Tlegen

Sharmuhamed Tlegen wurde 1957 in Aksu in Kasachstan geboren. Nach seinem 10-jähri-gen Studium als Bildhauer und Maler an der Kunstakademie in Almaty arbeitete der Künstler in Karaganda beim „Künstlerbund”. Parallel unterrichtete er selbst 5 Jahre an der Universität Karaganda. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Portraits, Landschaften und Stillleben in verschiedenen Techniken. Speziell für diese Ausstellung entstanden einige neue Werke (auch Skulpturen) mit regionalem Bezug. Das Thema lautet „Heimatliche Impressionen aus Maifeld u. Eifel” – erfrischend farbig und intuitiv-realistisch.